Zerbrochene Träume

Silke Ziegler
Kriminalroman
erschienen im grafit Verlag
5 von 5 Sternen

Vielen Dank an Silke Ziegler und an den grafit Verlag für das Rezensionsexemplar

Spannender und emotionaler Krimi

Sina Engel freut sich auf ein paar ruhige Bürotage.
Doch dann hält eine Gewaltserie Weinheim in Atem.
Ein junges Mädchen verschwindet und die Gewalt macht auch vor Sinas Familie keinen Halt. Ihr Schwager wird zusammengeschlagen und erleidet lebensgefährliche Verletzungen.
Als es dann auch noch einen Toten gibt, überschlägt sich alles und Sina und ihr Kollege Matthias wissen nicht wo sie anfangen sollen.
Je weiter die Ermittlungen voranschreiten je mehr Fragen ergeben ich.
Können Sina und Matthias die Gewaltserie stoppen?

„Zerbrochene Träume“ ist mittlerweile der 3. Krimi mit der Ermittlerin Sina Engel von Silke Ziegler.

Der Krimi fängt recht ruhig an, auch wenn ich die Vorgänger nicht kenne finde ich mich sehr schnell zurecht.
Man kann sich erst einmal mit den Charakteren vertraut machen.
Dann geht es aber auch schon Schlag auf Schlag und man ist mitten im Geschehen.
Eine Gewaltserie erschüttert Weinheim.
Es ist nicht klar ob es einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Vorfällen gib.
Selbst der Schwager von Sina wird Opfer von Gewalt.
Als es den ersten Toten gibt steht die Stadt Kopf.
Die Ermittlerin Sina Engel und ihr Kollege Matthias Sommer kämpfen an allen Fronten, sie setzten alles dran die Gewaltserie zu stoppen.

Die beiden Ermittler sind ein super Team.
Beide sind recht sympathisch. Sie versehen sich blind und das nicht nur beruflich.
Auch die Einblicke in das Privatleben und die Rückblicke auf die Vergangenheit sind interessant.

Silke Ziegler baut gekonnt Spannung auf die sie bis zum Ende aufrecht hält.
So ist der Krimi von Anfang bis Ende spannend und dazu noch recht emotional.
Die Kapitel sind recht kurz, man nimmt sich immer vor nur noch ein Kapitel zu lesen und dann ist auf einmal die Nacht fast um.
Ich konnte das Buch oft gar nicht zur Seite legen.

Die Beschreibung von Weinheim hat mir gut gefallen. Auch wenn man den Ort nicht kennt kann man die Charaktere gut durch den Ort begleiten.
Mir hat es große Lust gemacht einmal nach Weinheim zu fahren und auf Sinas Spuren zu wandeln.

„Zerbrochene Träume“ ist ein wirklich spannender Krimi der einem kaum Zeit zum Luftholen lässt.
Bevor irgendwann der 4. Band mit Sina Engel erscheinen wird muss ich die ersten
2 Bände unbedingt noch lesen.

Schreibe einen Kommentar