Thereses Töchter

Marta Haberland
Roman
erschienen im Volk Verlag
Meine Bewertung:
5 von 5 Sternen

Vielen Dank an den Volk Verlag für das Rezensionsexemplar

Die starken Frauen von Augustinerbräu

Im Sommer 1844 verstirbt Anton Wagner, der Patron der Augustiner Brauerei.
Zurück bleiben seine Frau Therese und fünf Kinder.
Alle rechnen damit, dass Therese die Brauerei verkauft.
Doch sie nimmt selbst die Geschicke des Unternehmens in die Hand.
In einer Welt die von Männern dominiert wird setzt Therese sich als Bräuin durch.
Auch die nachfolgenden Generationen der Wagner Frauen prägen Augustinerbräu und führen die Geschicke der Brauerei durch schwere Zeiten.
Das Buch blickt hinter die Kulissen von Augustinerbräu und erzählt von Erfolg und Schicksalsschläger der Familie Wagner.

In ihrem Buch „Thereses Töchter“ lässt Marta Haberland die LeserInnen hinter die Kulissen der Augustiner Brauerei schauen.
Was in Frankreich die Champagner Witwen (Mathilde Emilie Perrier, Barbe-Nicole Cliquot und Louise Pommery) waren, dass waren in München die Frauen der Familie Wagner.
Über 4 Generationen lenkten hier die Frauen das Geschick der Brauerei.

Nach dem Tod ihres Mannes übernimmt Therese Wagner die Geschäfte.
Therese ist eine starke Frau die weiß was sie will. Sie muss sich in einer von Männer dominierten Welt durchsetztem.

Bei den nachfolgenden Generationen sind es weiterhin die Frauen die, die Brauerei durch die zum Teil recht stürmischen Zeiten führen. Sei es manchmal auch nur im Hintergrund.

Das Buch „Thereses Töchter“ gewährt einen sehr intimen Eindruck in das Leben der Familie Wagner.
Die Biermarke Augustiner ist wohl vielen bekannt. Nur wenige wissen, dass dahinter eine Familie namens Wagner steht.

Das Buch ist sehr fesselnd geschrieben und hat biografische Züge.
Trotz seines Umfangs hat es sich sehr schnell gelesen. Wenn man erst einmal in der Geschichte drin ist möchte man nicht aufhören mit lesen.

Als Zeitzeugen gibt es einige Fotografien der Familie und der Brauerei.
Das lässt die ganze Geschichte noch authentischer werden.
Für mich war das Leben und wirken der Familie Wagner sehr interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.